SoundCheck 2006

Die Neubrandenburger Stadtfanfaren veranstalteten am 25. November 2006, einen Tag vor ihrem 1. Geburtstag, den SoundCheck 2006. Grund dafür war der erfolgreich verlaufene Start in das neue Schuljahr. Derzeit werden im Reitbahnweg, im Katharinenviertel, in der Oststadt, in der Innenstadt sowie in der Südstadt 45 Kinder in Arbeitsgemeinschaften an den Schulen ausgebildet. Allen Kindern wurde mit dem SoundCheck 2006 die Möglichkeit gegeben, sich gegenseitig kennenzulernen und sich in den Fanfarenzug zu integrieren. Auch die "alten Hasen" der Neubrandenburger Stadtfanfaren waren auf die neue Generation gespannt und freuten sich bereits seit einigen Wochen auf das gemeinsame Treffen.

Die für dieses wichtige Ereignis angemietete Turnhalle platzte aus den Nähten. Einer Einladung folgend nutzten viele Eltern, Großeltern, Geschwisterkinder und Freunde die Möglichkeit, sich über die Arbeit des Fanfarenzuges zu informieren und die Neubrandenburger Stadtfanfaren in Aktion zu erleben. Alle Aktiven stellten ihr Können unter Beweis. Die "alten Hasen" präsentierten zudem ihr Adventsprogramm - moderner Fanfarensound gemixt mit weihnachtlichen Trompetenklängen. Die Gäste waren erstaunt über diese Art von Musik. Darüber hinaus erfolgte eine Videopräsentation, mit der ein Einblick in das bisherige Schaffen und ein Ausblick auf künftige Vorhaben gegeben wurde. Die Gäste dankten mit Beifallsbekundungen. Für das leibliche Wohl sorgte der Elternbeirat, der eigenständig eine Kaffeetafel organisierte.

Fazit: Man kann viele Dinge planen und viele Dinge machen. Entscheidend ist jedoch, was dabei herauskommt. Mit dem SoundCheck 2006 legten die Neubrandenburger nach einem Jahr ihres Bestehens Rechenschaft ab. Mit derzeit 50 Mitgliedern und 45 Anfängern in der "Warteschleife" zeigt man sich mehr als zufrieden. Der Grundstein für die weitere erfolgreiche Arbeit ist gelegt.

06.12.2006 Torsten Gorka (Sektionsleiter der NBSF)

zu der Bildergalerie



jan am 29.11.2007