Weihnachtsfußballspiel der PSV Sektionen

Am 27.12.2005 war es für die Stadtfanfaren so weit, sich dem Polizeisportverein im Weihnachtfußballspiel der Sektionen vorzustellen. Um 9.30 Uhr war eigentlich das Treffen der Mitglieder auf dem Parkplatz der Bundeswehrhalle, aber um 10.00 Uhr waren dann erst alle da und es konnte losgehen. Alle bekamen ein neues T-Shirt mit unserem Signet von André Prütz. Somit waren wir für die anderen Mitglieder im PSV und der Bundeswehr als geschlossene Mannschaft zu sehen.

Nach dem das erste Spiel verloren war, war trotzdem die gute Stimmung nicht verblasst. Es sollte sich aber bald zeigen, dass unsere fußballerischen Fähigkeiten nicht die besten waren und wir immer wieder eine Niederlage einstecken mussten. Lichtblick war das eine Tor, das wir einen der drei Tonis, die spielten, verdankten. Andreas Teller wiederum traf auch ein Tor, nur zu ungunsten unsere Mannschaft. Trotz aller Niederlagen war das Turnier ein voller Erfolg für den Verein, denn das Zusammengehörigkeitsgefühl wurde insgesamt gestärkt. Und somit beenden wir das Ereignis mit einem kräftigen Sportfrei!

27.12.2005: Toni Goldacker

zu der Bildergalerie



jan am 12.10.2007