MERRY CHRISTMAS AND A HAPPY NEW YEAR !

Liebe Vereinsfreunde, Eltern und Partner,

das Jahr 2015 ist wieder vergangen wie im Fluge ... Viele Projekte, Veranstaltungen, und sogar 51 Auftritte und Konzerte wurden auf dem Weg gebracht. Ohne den Einsatz vieler ehrenamtlicher Helfer, hätten wir diese Aufgaben für unsere Kinder und Jugendlichen nicht bewältigen können. Vielen Dank !

Besonderer Dank geht dieses Jahr an alle, die uns bei der Renovierung und Erweiterung unseres NBSF-Heim mit Rat und Tat zur Seite standen. Diese Herrausforderung war nicht einfach, konnte aber mithilfe der NEUWOGES gemeistert werden.

Premiere in den neuen Räumen war die Feier zum 10. Jahrestag der Neubrandenburger Stadtfanfaren. Hier trug unser Küchen-Team wie immer zum Gelingen des Festes bei. Danke !

Unser Jahresabschlusskonzert aus Anlass des 10. Jahrestages war ein Meilenstein in der musikalischen Entwicklung unseres Vereines. Es zeigte auf, wo unsere Entwicklung hingehen kann. Dank an alle, die uns bei der Anschaffung neuer Musikinstrumente unterstützten.

Jetzt ist es an der Zeit, in Erinnerungen zu schwelgen, die vielen kleinen und großen Ereignisse Revue passieren zu lassen. Es ist an der Zeit, Danke zu sagen für Euer Vertrauen und Eure Einsatzbereitschaft als „Klingender Botschafter der Stadt Neubrandenburgs“.

Es ist an der Zeit, all unseren neuen Partnern, wie „das andere Gymnasium“ oder der Blaskapelle "Harmonie" aus Rumänien noch einmal “Herzlich Willkommen” zu sagen und unseren alten Hasen: “Weiter so”!

Ich wünsche Euch, Euren Familien und Freunden eine ruhige, besinnliche Zeit im Kreise Eurer Liebsten. Schöpft Kraft für neue Ideen und Aufgaben, dann kann 2016 nur ein gutes Jahr werden.

Ich möchte noch einmal Danke sagen für dieses erfolgreiche Jahr und wünschen Euch und Euern Familien ein Frohes Weihnachtsfest, einen fleißigen Weihnachtsmann und einen erfolgreichen Start ins Jahr 2016 !

“Merry Cristmas„  und  “We will rock you ! “ 

Euer unermüdlicher Jörg P. A. Goldacker

Vereinsvorsitzender der NBSF e.V.

zu der Bildergalerie



jörg am 25.01.2016